1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Polizei gibt Entwarnung: Vermisster 17-Jähriger wieder aufgetaucht!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Personenbeschreibung: ca. 1,75 Meter groß, schlanke Statur, grün-braune Augen, hellbraune Haare. Bekleidung: Die Bekleidung entspricht der Kleidung auf dem Bild, jedoch trägt er nun eine braune Stoffhose anstatt der Jeanshose.
Personenbeschreibung: ca. 1,75 Meter groß, schlanke Statur, grün-braune Augen, hellbraune Haare. Bekleidung: Die Bekleidung entspricht der Kleidung auf dem Bild, jedoch trägt er nun eine braune Stoffhose anstatt der Jeanshose. © Polizei

pm/mih Arendsee. Seit Freitag gegen 15 Uhr wird der 17-jährige Noah Michael Schreiber vermisst. Herr Schreiber ist an einer Form des Autismus erkrankt und besitzt keinerlei Ortskenntnis.

+++ Update +++

Die laufende Fahndung nach dem vermissten 17-jährigen Noah Michael Schreiber konnte am Sonntagabend erfolgreich eingestellt werden.

Der Vermisste konnte aufgrund der Meldungen im Internet und Rundfunk durch mehrere Fahrzeugführer in Estedt bei Gardelegen festgestellt werden und an Polizeibeamte des Polizeireviers Salzwedel übergeben werden.

---

Er ist aufgrund seines Krankheitsbildes Fremden gegenüber unaufgeschlossen.

Der 17-jährige entfernte sich am 26. Oktober gegen 15 Uhr von seiner Reisegruppe in der Salzwedeler Straße in Arendsee mit seinem Fahrrad. Eine Absuche durch die Polizei unter Einbeziehung der Anwohner blieb bislang erfolglos. Bei der weiteren Suche wird die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Aufgrund der Nähe zu den Nachbarbundesländern Niedersachsen und Brandenburg ist es durchaus möglich, dass er sich bereits mehrere Kilometer von Arendsee entfernt hat und sich nicht mehr in Sachsen-Anhalt aufhält.

Das abgebildete Herrenrad führt er mitsamt Gepäck mit sich.

Bei dem Gepäck handelt es sich um ein Zelt, eine Isomatte, einen Schlafsack sowie etwas Verpflegung, sodass auch die Möglichkeit besteht, dass er irgendwo campiert.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzwedel unter der Telefonnummer (03901) 8480 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Auch interessant

Kommentare