Sirenenalarm am Mittwochmorgen

Qualmender Beetle in Arendsee: Feuerwehr löscht Schwelbrand

+
Plötzlich begann der VW zu qualmen: Die Feuerwehr war schnell zur Stelle. 

Arendsee – Es war am Mittwoch gegen 8.30 Uhr, als die Sirenen der Seestadt die Kameraden zum Einsatz riefen. Der Leitstelle war ein qualmendes Auto an der Schulstraße gemeldet worden.

Das Auto stand auf dem Parkplatz unweit der Schule, der hauptsächlich von Bediensteten der Theodor-Fontane-Schule genutzt wird.

Bei dem betreffenden Wagen handelte es sich um einen VW New Beetle. Augenscheinlich war der Brand im Armaturenbereich und dort im Bereich des Autoradios ausgebrochen. Die eingesetzten Kameraden sorgten mit viel Löschwasser dafür, dass der Schwelbrand schnell gelöscht war. Das Auto wurde durch den Brand und das Wasser arg in Mitleidenschaft gezogen.

Die 43-jährige Fahrerin hatte den Qualm beim Abstellen des Autos bemerkt und Hilfe gerufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare