Bauausschuss: Vorschlag für Badestelle erregt die Hundebesitzer

Pferde und Hunde gemeinsam in einer Wanne

+
Auf der Suche nach einem Hundebadestrand gibt es eine Idee: die Pferdeschwemme bei Zießau. Aber das stößt bei Hundefreunden auf wenig Verständnis.

Arendsee. Die Hundebesitzer in Arendsee, vertreten durch die Hundesportler, möchten gern einen Hundebadestrand. Und darüber diskutierten am Montag Stadträte im Bauausschuss. Fazit: Hunde sollten nicht dort sein, wo Tourismus pulsiert.

Und außerdem störte der Hundekot, des Weiteren seien Begegnungen zwischen Hunden und Menschen immer problembehaftet. Als Bürgermeister Norman Klebe den Ausschuss darüber informierte, dass vielleicht die Bleiche in Frage komme, machte Stadtrat Klaus Führ dagegen mobil: Die Bleiche sei ein Festplatz, der den Arendseern und Urlaubern vorbehalten ist. Hunde passten da gar nicht hin. Auch eine der ersten Ideen, am Rande des Strandbades in Richtung Ziemendorf einen Hundebadestrand einzurichten, fand nicht die notwendige Akzeptanz. Die Hundesportler hätten kritisiert, dass dort zu viele Steine lägen – und die Hunde wären, sollten sie ausbüchsen, schnell im angrenzenden Strandbad verschwunden. Deshalb die Idee des Ausschusses: die Pferdeschwemme bei Zießau. Dort seien keine Touristen direkt betroffen. „Und wenn Pferde mal in Hundekot trampeln, ist das nicht so schlimm“, so Klaus Führ. Der Ausschuss fand die Idee Pferdeschwemme gut. Schön weit ab – rund fünf Kilometer – von der Stadt. Man könne da ja hinwandern.

Für Falko Neumann vom Hundesportverein ist diese Idee eine Schnapsidee. „Pferde und Hunde an einem Ort baden zu lassen – wer die Idee hat, der weiß wohl nicht, dass das zu großen Problemen führen kann“, so Neumann. Der Verein fühle sich „verar....“, einfach so an den Rand der Stadt verfrachtet zu werden. „Wir werden uns zu wehren wissen“, sagte er.

Die Entscheidung, dass es eine Freilauffläche für Hunde im Stadtwald geben soll, tangierte den Hundesportler gestern nicht. Er war einfach nur sauer, wie er unterstrich.

Von Harry Güssefeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare