Nach und nach werden die Folgen der Silvesternacht sichtbar

Münztelefon gesprengt

+
Das Münztelefon an der Bahnhofstraße auf Höhe der Kegelhalle ist verwüstet worden.

gü Arendsee. Generell habe es keine großen Vorkommnisse zum Jahreswechsel gegeben, meldete die Polizei auch für den Bereich Arendsee.

Der Verteilerkasten an der „Queen“ ist zerstört.

Doch die kleinen und größeren Schäden werden erst danach sichtbar. Randalierer haben so auch an der Bahnhofstraße einen Schaden von mehreren hundert Euro angerichtet. Sie sprengten einen Münzfernsprecher der Telekom. Die Ankündigung des Unternehmens, Telefonzellen im Stadtgebiet abzubauen, rief einst den Stadtrat auf dem Plan. Doch dieser Fernsprecher dürfte auf Dauer nicht mehr ersetzt werden. Gesprengt wurde auch ein E-Verteilerkasten im Bereich der „Queen“-Anlagestelle an der Lindenstraße.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare