Beeinträchtigungen in den Bereichen

In Kläden rollen die Bagger an: Bau der Abwasserleitung beginnt

+
Kläden: Teile der Dorfstraße werden ab sofort gesperrt sein.  

Kläden – Nun geht es los. Die Bagger rollen in Kläden an, um die Schmutzwasserleitung zu bauen, die Klädens Abwasser nach Thielbeer transponierte. Die Einwohner sind informiert worden, nun gab es Post, in dem der Baustart angekündigt wurde. Für gestern.

Begonnen wird, so heißt es, an der Pumpstation am alten Treckerschuppen Richtung Thielbeer. Zunächst bis zum Grundstück Nummer 40. Das bedeutet, dass die Ortslage Kläden aus Richtung Thielbeer (landwirtschaftlicher Weg) und aus Kraatz nicht befahrbar sein wird – gesperrt ist natürlich auch die Gegenrichtung.

In der Information des beauftragten Baubetriebes, des Unternehmens Eggers mit der Niederlassung Wittenberge, heißt es, dass Parkverbote eingerichtet werden und die im Sperrabschnitt befindlichen Grundstücke nur noch über die B 190 erreicht werden. „Wir möchten die Anwohner der jeweiligen Sperrabschnitte bitten, ihre Fahrzeuge zu diesem Zeitpunkt außerhalb der Baustelle abzustellen“, heißt es in der Info an die Anwohner. Es müsse damit gerechnet werden, dass die Zufahrten mit dem Fahrzeug nicht erreicht werden können. Zu Fuß sei das aber kein Problem.

Da die Müllentsorgung in den Baubereichen beeinträchtigt ist, ist folgendes geregelt: Die Mülltonnen werden zu einem Abholort transportiert und auch zu den Grundstücken zurückgebracht. Dazu sei notwendig, dass die jeweiligen Tonnen mit der Hausnummer versehen am Vortag bis 16.30 Uhr vor dem Grundstück abgestellt werden, heißt es in dem Infoschreiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare