Auszeichnung mit dem Demografiepreis des Landes Sachsen-Anhalt

Große Ehre für das Jugendfilmcamp Arendsee

+
Norman Schenk (v.l.), Tim Rogasch, Giovanni Zeitz, Sonsoles Jordan, Hauke Otto und Uwe Walter bei der Verleihung in Magdeburg.

ds Arendsee / Magdeburg. Große Ehre und ein großer Erfolg für das Jugendfilmcamp in Arendsee: Gestern Abend wurde die Einrichtung in Magdeburg mit dem 3. Preis des "Demografiepreises 2017 Sachsen-Anhalt" ausgezeichnet. 

Die Auszeichung wurde in Magdeburg an die YouVista UG / JugendFilmCamp Arendsee & Filmfestival Arendsee übergeben. Dorthin waren Uwe Walter (Vereinsvorsitzender des Filmstadt Arendsee e.V. und Stadtrat), Giovanni Zeitz (Technischer Leiter des JugendFilmCamps), Sonsoles Jordan (Dozentin des JugendFilmCamps), Tim Rogasch (Teilnehmer des JugendFilmCamps), Hauke Otto (Mitarbeit Planung der Filmstadt Arendsee) und Norman Schenk (Geschäftsführer der YouVista UG) gemeinsam gereist. 

"Mit dem Demografiepreis werden engagierte Personen, aktive Vereine, erfolgreiche Netzwerke, Institutionen und /oder innovative Unternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt gewürdigt, die mit ihren Projekten maßgeblich und aktiv die positive Landesentwicklung vorantreiben und dabei die Chancen einer sich durch den demografischen Wandel verändernden Bevölkerungsstruktur in Sachsen-Anhalt erkennen und nutzen", hieß es im Wettbewerbsaufruf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare