Unfall mit vielen Fragen

Jeep im Wald nahe Mechau auf dem Dach gelandet

+
Der Jeep Cherokee am Sonntag nahe Mechau auf dem Dach liegend im Wald: Die Polizei ermittelt.

Mechau – Unfall mit vielen Fragen am Sonntag nahe Mechau: Es war gegen 16.30 Uhr, als ein Passant am Altmarkrundweg zwischen Mechau und Riebau einen Jeep Cherokee auf dem Dach liegend entdeckte.

Die Suche mittels Fährtensuchhund führte die Polizei zum 66-jährigen Fahrzeughalter, der sich in Mechau aufhielt.

Dieser war stark alkoholisiert und gab an, dass seine Frau (56) mit ihm als Beifahrer mit dem Fahrzeug verunglückt sei. Die Frau selbst war jedoch nicht vor Ort. Ermittlungen hatten ergeben, so die Polizei, dass die Beifahrerin nach dem Unfall von einem Verwandten abgeholt wurde und unverletzt war. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an. Das Fahrzeug ist nun Schrott. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, sollte sich bei der Polizei in Salzwedel, Telefon (03 901) 84 80, melden.  gü.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare