Trotz unklarer Verkehrslage überholt

Hyundai-Fahrerin (18) will rechts vorbei: Pkw kollidiert bei Schernikau mit Lkw

+
Die Hyundai-Fahrerin wollte rechts am wartenden Lkw vorbei, der einem anderen Pkw Vorfahrt gewährte.

pm/mih Schernikau. Die Fahrerin (18) eines Hyundai i20 befuhr am Mittwochmorgen gegen 6.50 Uhr hinter einem Sattelzug die Verbindungsstraße von Sanne in Richtung Schernikau.

An der Einmündung zur K 1006 zog der Lkw zunächst nach links, um nach rechts auf diese auffahren zu können.

Hier hielt der Lkw-Fahrer (37) dann jedoch an, um einem von links kommenden Pkw die Vorfahrt zu gewähren. Dies nahm die 18-Jährige zum Anlass, rechts an dem Sattelzug vorbeizufahren. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Hyundai. Hierdurch entstand ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare