Hunderte Besucher beim 13. Winterbaden in Arendsee

1 von 13
Einmal kurz ins drei Grad kalte Wasser und ebenso schnell waren die Brackratten aus Cumlosen auch wieder an Land.
2 von 13
Auf gehts: Die Tangermünder Wasserplumpser machten zum 13. Winterschwimmen am Arendsee den Anfang.
3 von 13
Max (8) aus Velbert bei Wuppertal war am Sonnabend der jüngste Eisschwimmer.
4 von 13
Gleich gehts los: Die Saunis vom Arendsee schauten dem Spektakel am Wasser zu, dann sprangen auch die Gastgeber in die Fluten.
5 von 13
Die Gardelegener Eisspringer freuten sich auf die Sauna.
6 von 13
Wenn es den Teufelsweibern der Cumloser Brackratten zu warm wird, geht auch „Sexy Hexy“ mal im tollen Outfit ins Wasser.
7 von 13
Kurz nach 13 Uhr füllte sich das Vereinsgelände des Arendseer Tauchclubs mit Eisschwimmern aus Nah und Fern.
8 von 13
Die Brandenburger Huskys mit Horst Lemke (v.l.), Sonja und Rüdiger Schotten.
9 von 13
Schnell noch einen Blick auf das Thermometer und Lothar Herold konnte drei Grad Wassertemperatur verkünden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare