Sturmschäden am Wasserwerk werden beseitigt

Große Sägeaktion an der Salzwedeler Straße

cz Arendsee. Nach Informationen des Arendseer Bauamtes werden am kommenden Montag, 29. Januar, im Bereich der Salzwedeler Straße umfangreiche Arbeiten zum Beseitigen von Sturmschäden beginnen. Das betrifft auch das Gelände des Wasserwerkes.

Der Wind hat auf dem Gelände des Arendseer Wasserwerkes in den vergangenen Monaten großen Schaden angerichtet.

Dort sind bei den Stürmen in den vergangenen Monaten etliche Bäume umgefallen. Einige Gehölze verfingen sich dabei in den Kronen noch stehender Exemplare. Bevor die Gefahr des Borkenkäfers, der sich schnell ausbreiten kann, zum Problem wird, soll gehandelt werden. Allerdings ist das Ausmaß des Sturmschadens in diesem Bereich so groß, dass eine Kettensäge allein nicht genügend. Es wird mit schweren Gerät auf dem Gelände des Wasserwerkes gearbeitet. Um viel schaffen zu können, wird am Montag bereits um 5 Uhr begonnen. Anwohner könnten durch den Lärm beeinträchtigt werden, wie Bauamtsleiterin Monika Günther erklärte. Sie hoffe dennoch auf Verständnis, wie sie der AZ sagte.

Rubriklistenbild: © Ziems

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare