63-Jähriger Niedersachse stirbt in Altmark

Grauenvolle Szenen: Mann zündet sich an

+

tm Arendsee. Grauenvolle Szenen kurz nach Mitternacht auf dem Parkplatz des Strandbades Arendsee (Altmarkkreis Salzwedel).

Feuerwehrkräfte versuchen einen brennenden Mann zu löschen. Der Schwerstverletzte wird ins Krankenhaus Seehausen gefahren und verstirbt dort eine halbe Stunde später. Der Mann hatte sich um 0.30 Uhr mit Benzin übergossen und angezündet. Laut Polizei war der 63-jährige Niedersachse in ärztlicher Behandlung.

Mehr zum tragischen Ereignis morgen in der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare