Unfall nahe Kläden: Fahrer klettert aus Kofferraum

Im Graben überschlagen

+
Der VW Golf geriet am Montagabend zwischen Arendsee und Kläden mehrfach von der Fahrbahn und kam schließlich im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer wurde verletzt.

cz Kläden. Ein 32-Jähriger erlitt am Montag Schnittverletzungen im Gesicht. Er war mit einem Volkswagen Golf auf der Bundesstraße 190 unterwegs. Gegen 18 Uhr erreichte der Mann den Abschnitt zwischen Arendsee und Kläden. Der Mann steuerte den Pkw durch eine Linkskurve.

Dabei kam der Wagen zunächst nach rechts auf das Bankett. Der 32-Jährige reagierte und steuerte gegen. Dabei verlor er allerdings die Gewalt über den Volkswagen. Das Gefährt fuhr schließlich nach 50 Metern links in den Straßengraben. Der Fahrer versuchte den Golf daraufhin wieder auf die Straße zu bekommen. Doch ohne Erfolg, er kam erneut rechts ab. Sein Fahrzeug stellte sich quer und rutschte nochmals in den linken Randbereich der Bundesstraße. Dort überschlug sich der Pkw und kollidierte mit zwei Bäumen. Der 32-Jährige konnte den Pkw alleine durch den Kofferraum verlassen. Seine Schnittverletzungen wurden im Krankenhaus Seehausen behandelt. Am Volkswagen entstand laut Salzwedeler Polizei Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare