1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Gespräche in Mechau über das Gründen eines Dorfvereins

Erstellt:

Von: Jens Heymann

Kommentare

Der Eingang zum Mechauer Dorfgemeinschaftshaus
Der Eingang zum Mechauer Dorfgemeinschaftshaus: Die Ortschaft will von einem geplanten neuen Windrad finanziell profitieren. Dazu wurde kürzlich in öffentlicher Runde über die Gründung eines Ortsvereins gesprochen. © Heymann, Jens

Während sich viele Arendseer Ortschaften derzeit Gedanken um Photovoltaik machen, kreisen die Gedanken in Mechau eher um Windenergie. Denn im jüngsten Ortschaftsrat wurde bekannt, dass der große ortsansässige Betrieb Jackon ein Windrad zwecks Energiegewinnung südöstlich des Dorfes errichten lassen will.

Mechau – Die Absichten dafür reichen laut Mechaus Ortsbürgermeister Hartmut Baier noch in die Zeiten der dörflichen Selbstständigkeit vor der Zwangseingemeindung nach Arendsee zurück. Er sprach von damals gemachten Besichtigungen und einer anschließenden „langen Findungsphase“. Doch eines, und das wurde ebenfalls deutlich, habe schon immer festgestanden: dass das Dorf seinen kleinen, finanziellen Anteil an einem solchen Windrad haben will.

Um aber nun die Weichen für einen etwaigen Geldfluss in die Kommune zu stellen, muss vorher ein Dorfverein her. Ein örtlicher Rechtsvertreter, der durch Verträge usw. als Begünstigter eingesetzt werden kann. Dafür gibt es in der Arendseer Dörferlandschaft einige Vorbilder, sei es der Gewerbeverein in Fleetmark oder der Heimatverein in Höwisch. In Mechau selbst gibt es beispielsweise bereits den Sportverein, doch soll dessen Kernausrichtung nicht mit völlig anderen Zielen vermischt werden. Ein neuer Dorfverein hingegen könnte sich inhaltstechnisch breit aufstellen, blickte Baier bei der Besprechung des Vorhabens im Dorfgemeinschaftshaus voraus. In naher Zukunft wollte er mit Einwohnern sprechen, denn zum Gründen eines Vereins sind sieben Personen notwendig. Eine Geheimsache soll eine solche neue Vereinigung in Mechau nicht sein. Auch das wurde in der dörflichen Runde betont.

Auch interessant

Kommentare