Polizei gibt Einzelheiten preis

Geheimnis nach Müllwagenbrand gelüftet: Es war Begasungspulver

+
Die Arendseer Wehr löschte den Müllbrand.

gü Arendsee. Der Schreck war groß, als die Kameraden der Arendseer Wehr bei einem Brand von Müll in einem Transportfahrzeug auf eine für sie unbekannte Chemikalie trafen (wir berichteten).

Die pulverartige Substanz hatte in Verbindung mit Feuchtigkeit Feuer gefangen und Qualm entwickelt, der bestialisch stank. Die Polizei war vor Ort, nahm die Behälter mit, die im Bereich Kläden in die Mülltonnen geworfen worden waren. Seit gestern ist bekannt, dass es sich um Schädlingsbekämpfungsmittel, sogenanntes Begasungspulver, handelt. Damit werden vor allem Erdschädlinge, wie Ratten, bekämpft. „Auch nachdem wir wissen, worum es sich gehandelt hat, müssen wir unterstreichen, dass solche Materialien im Müll nichts zu suchen haben“, sagte die Polizei.

Der Fahrer des Müllfahrzeuges hatte schnell reagiert und den Müll abgekippt. Die Arendseer Wehr löschte das Feuer, das sich über die gesamte Müllmenge ausgedehnt hatte. Der Mann kam mit dem Schrecken davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare