In freudiger Erwartung

Jugendfilmcamp rechnet mit bis zu 400 Teilnehmern

+
Das Interesse am Jugendfilmcamp wächst.

gü Arendsee. Das Jugendfilmcamp in Arendsee zählte im vergangenen Jahr rund 270 Teilnehmer. „Für das laufende Jahr gibt es bereits rund 260 Anmeldungen“, so Campleiter Norman Schenk gestern. Und er rechnet damit, dass es bis zu 400 junge Frauen und Männer werden könnten.

Das Areal, auf dem sich das Camp aktuell mit einem dreijährigen Nutzungsvertrag befindet, soll vor der neuen Saison aufgewertet werden. So soll es Wege geben, und rund um die Wohnwagen wird es schöner. An dem Vorhaben, das Camp ganzjährig zu betreiben, wird weiter gefeilt, machte Schenk klar. Arendsee kann sich über so viel Aufmerksamkeit freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare