1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Im Raum Arendsee: Feuerwehren am Wochenende wegen Sturmtief „Nadia“ im Einsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Heymann

Kommentare

Eingestürzte Fachwerkwand in Schrampe
Eingestürzte Fachwerkwand in Schrampe: Einsatzkräfte beseitigten in der Nacht zu Sonntag den Schutt. © Feuerwehr Arendsee

Sturmtief „Nadia“ hat auch in der Altmark am Wochenende Schäden verursacht.

Salzwedel / Arendsee – In Schrampe stürzte am Sonntag gegen 0.40 Uhr eine Fachwerkwand auf die Fahrbahn. Ein Baum lag am Morgen (8.30 Uhr) quer auf der Lindenstraße in Arendsee. Zwischen Riebau und Groß Chüden kippte gegen Mittag ein Baum in eine Freileitung.

Ein Baum lag am Sonntag quer auf der Lindenstraße in Arendsee. Die Feuerwehr packte die Kettensäge aus.
Ein Baum lag am Sonntag quer auf der Lindenstraße in Arendsee. Die Feuerwehr packte die Kettensäge aus. © Feuerwehr Arendsee

Auch am Sonnabend hatte es Einsätze gegeben. Eine Frau (35) fuhr um 20.30 Uhr auf der Reimmannstraße in Salzwedel mit ihrem Pkw in einen umgestürzten Baum. Sie blieb aber unverletzt.

Auch interessant

Kommentare