30-Jähriger wird in eine Klinik gebracht

Familienfeier eskaliert, Polizei schreitet ein

cz Dessau. Eine Familienfeier geriet am Dienstag in Dessau aus den Fugen. Ein betrunkener Tangermünder störte diese gegen 18 Uhr und wurde gewaltätig. Die Feiernden fühlten sich derart bedroht, dass sie die Polizei alarmierten.

Die Ordnungshüter kamen in den Arendseer Ortsteil und erlebten die Aggressivität des 30-Jährigen am eigenen Leib. Denn auch gegenüber den handelnden Beamten zeigte er keinen Respekt. Er drohte sogar damit, einen Hund auf die Einsatzkräfte zu hetzen. Dies konnte aber verhindert werden, die Polizisten sorgten für Sicherheit.

Während der Auseinandersetzung trafen das ebenfalls alarmierte Rettungsfahrzeug und ein Notarzt in Dessau ein. Der pöbelnde Mann wurde schließlich in eine medizinische Einrichtung gebracht und wird dort von Speziallisten betreut. Er muss nun mit gleich mehreren Anzeigen rechnen. Eine davon wurde wegen Körperverletzung geschrieben. Außerdem soll sich der Mann wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Rubriklistenbild: © dap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare