1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Fahrerin (63) verliert Kontrolle: Ford schleudert seitlich in eine Baumgruppe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am Ford entstand Totalschaden, die Fahrerin wurde leicht verletzt.
Am Ford entstand Totalschaden, die Fahrerin wurde leicht verletzt. © Polizei

pm/mih Arendsee. Die Fahrerin (63) eines Ford Mondeo war am Mittwoch gegen 14.55 Uhr auf der L1 von Arendsee in Richtung Thielbeer unterwegs.

In einer Linkskurve, im Bereich der Einmündung An der Thielbeerer Chaussee, kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Auch ein Haltestellenzeichen wurde beschädigt.
Auch ein Haltestellenzeichen wurde beschädigt. © Polizei

Der Pkw schleuderte seitlich durch den Graben in eine Baumgruppe und blieb danach quer zur Fahrbahn auf dem Fahrbahnrand stehen. Sie konnte das Fahrzeug selbst verlassen und wurde augenscheinlich leicht verletzt und später durch einen Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus nach Seehausen gebracht.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, ein Haltestellenzeichen wurde beschädigt. Der Gesamtschaden wurde auf 3150 Euro geschätzt.

Auch interessant

Kommentare