Marktplatz könnte Mittelpunkt sein

Erste Ideen für Arendseer Stadtfest 2022

Der Marktplatz in Arendsee
+
Der Marktplatz in Arendsee könnte zentraler Ort für das Stadtfest 2022 sein.
  • Jens Heymann
    VonJens Heymann
    schließen

Für das im kommenden Jahr geplante Arendseer Stadtfest anlässlich 1200 Jahr Seeeinbruch und 150 Jahre Kurbetrieb gibt es erste Ideen.

Arendsee – Bürgermeister Norman Klebe, Mitglied des Festkomitees, könnte sich die Festivitäten vom 15. bis 17. Juli mit einer Bühne auf dem zentralen Arendseer Marktplatz vorstellen, wie er kürzlich gegenüber der AZ erläuterte. An einem Tag könnten sich Vereine, Kitas, Filmcamp und andere Institutionen präsentieren, an einem anderen Tag (vermutlich Sonntag) würde sich ein Frühschoppen gut machen. Abends ließe sich bestens feiern. Der Stadtchef erwähnte außerdem die Möglichkeit, einige Gebäude anzuleuchten. Alles natürlich vorbehaltlich Corona und Planungsänderungen.

Dem Feierwochenende vorangehen soll eine Themenwoche – auch in den Ortsteilen. Stadträtin Vilja Hanke will einen Kunstmarkt organisieren und hat der Stadt Gaukler-, Feuer- und Riesenseifenblasenshows als Anregung vorgeschlagen – wie auch ein Rockkonzert. Trotz der zwischendurch berichteten verhaltenen Resonanz sind also mittlerweile einige Ideen eingegangen.

Das geplante Stadtfest hat auch seine Kritiker. So wurden verschiedentlich die Kosten moniert, die diese „Untergangsfeier“ (O-Ton eines Einwohners während des jüngsten Stadtrates) aufwirft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare