Betreuer positiv auf Covid-19 getestet: 53 Kinder in Quarantäne

Corona-Ausbruch in der Kita Fleetmark

Verwaister Spielbereich vor dem „Abenteuerland“ in Fleetmark – die Kinder sind seit gestern in Quarantäne.
+
Verwaister Spielbereich vor dem „Abenteuerland“ in Fleetmark – die Kinder sind seit gestern in Quarantäne.

Fleetmark – Eine pädagogische Fachkraft der Kindertagesstätte Fleetmark hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Das Testergebnis wurde Mittwochvormittag bekannt. Kinder aus der Krippengruppe und dem Hort könnten sich angesteckt haben.

Das Gesundheitsamt des Altmarkkreises hat deshalb 36 Hortkinder und 17 Krippenkinder sowie die Leiterin und weitere Mitarbeiter der Einrichtung unter Quarantäne gestellt.

Bis zum 29. November müssen sie zuhause bleiben. Darüber informierten die Behörden am Mittwochvormittag die Eltern und baten darum, die Kinder umgehend von der Schule abzuholen. Der Unterricht an der Grundschule Fleetmark kann trotz des Corona-Falls weitergehen. Die zuständigen Behörden beim Altmarkkreis entschieden, weder über einzelne Klassen noch über die gesamte Schule eine Quarantäne zu verhängen.

Aktuell sind dem Gesundheitsamt des Altmarkkreises Salzwedel zufolge 64 Menschen im Kreisgebiet mit dem Coronoa-Virus infiziert. Innerhalb von sieben Tagen steckten sich derzeit rechnerisch 63,7 Menschen auf 100 000 Einwohner an. Da viele Bürgerinnen und Bürger durch die aktuelle Corona-Situation verunsichert sind, bietet der Kreis seit gestern auf seiner Internetseite www.altmarkkreis-salzwedel.de Informationen zu häufig gestellten Fragen rund um COVID-19 an. Wie lange muss ich in Quarantäne bleiben? Wo finde ich das Fieberzentrum? Was muss ich bei Reisen innerhalb von Deutschland beachten? Zu diesen und ähnlichen Fragen – auch zur Maskenpflicht, Arbeit und Freizeit gibt es dort Auskunft. Die Antworten orientieren sich an den jeweils aktuellen Bestimmungen der Bundesministerien, des Landes-Sachsen-Anhalt sowie weiterer offizieller Stellen, wie dem Robert-Koch-Institut), teilt der Landreis mit. (Von Beate Achilles)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare