Arendseer Herbstangebote in der Innenstadt

Bunte Marktmeilei in Arendsee: Von Schuhen bis zum Hut

+
Vor allem die vielen Trödel- und Flohmarkthändler wurden frequentiert. Falko Ottenberg (l. / kleines Bild) und Hans Link sorgten als Straßenmusikanten zwischen den Verkaufsständen für ein gemütliche Stimmung.

Arendsee. Keine Autos, dafür Besucher und Händler: Arendsees traditioneller Herbstmarkt sorgte am Wochenende für zusätzliches Einkaufsflair in der Innenstadt. Auch die Sonne ließ es sich blicken.

Beim Autoscooter kam die Jugend voll auf ihre Kosten und drehte so manche Runde.

Besucher konnten sich vom Kopf bis zu den Füssen einkleiden: Ob Hut, Schal, T-Shirt, Jacken, Hosen, Strümpfe und Schuhe – die Händler boten einiges an. Doch dies allein macht den Herbstmarkt in der Seestadt nicht aus. Neben vielen neuen Sachen gab es auch eine Unmenge an alten Dingen bis hin zum Trödel und sogar Sammlerstücke. Interessierte suchten ausdauernd in den vielen Kisten, bis sie etwas passenden gefunden hatten.

Neben den vielen Textilverkäufern, boten Fischhändler, Blumen- und Buchverkäufer ihre Waren an. Auch neue Kraftfahrzeuge gehörten zum Angebot. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich im Autoscooter auf dem Marktplatz austoben. Für die jüngsten Marktbesucher stand einen Fahrt mit dem Karussell im Mittelpunkt des Besuches. Am Sonnabend sorgte dann eine Disko bis in die Nacht für die richtige Stimmung vor dem Rathaus.

Von Maik Bock

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare