Freude in der Touristinformation Arendsee / „Es ist Großes vollbracht“

Blaue Perle schlägt großen Tegernsee

Der Arendsee. Der Einbruchsee hat viele Freunde, viele Verehrer. Bei der bundesweiten Aktion „Schönster See in Deutschland gesucht“ wurde das 550 Hektar große Gewässer Sieger. Ein Werbefaktor von großer Bedeutung. Foto: Ziems

Arendsee. Es ist vollbracht: Der Arendsee ist in einer Aktion, die von Ministerien und Verbänden unterstützt wird, der „Schönste See Deutschlands“ geworden. In der Internetabstimmung auf www. seen.

de hat der größte natürliche Binnensee Sachsen-Anhalts alle großen und bedeutenden Seen abgehängt. Am Mittwoch um 17 Uhr war Voting-Ende – der Arendsee gewann mit 17,3 Prozent aller eingegangen Klicks und darf sich nun – offiziell ab Montag – mit dem besonderen Titel schmücken. Erste Reaktionen gab es bereits aus Bayern. In den Zeitungen rund um den Tegernsee, dem Vorjahressieger und in diesem Jahr abgeschlagen, wird das Bedauern darüber ausgedrückt, den Titel an Arendsee verloren zu haben. „Das ist umso mehr interessant, weil es hier viel weniger Menschen gibt, die abstimmen konnten. Dass wir den Tegernsee in Bayern abgehängt haben, ist ein Fakt, der nicht hoch genug zu bewerten ist“, so René Brandt von der Arendseer Touristinformation.

René Brandt, der Chef der Luftkurort-Arendsee-GmbH Michael Meyer sowie Arendsees Bürgermeister Norman Klebe bedankten sich gestern bei den vielen Freunden des Arendsees. „Wir wissen, dass viele einstige Arendseer auch kräftig für ihren See gestimmt haben“, so Michael Meyer. Er sprach von einem Heimatgefühl, das durch diese Aktion bestärkt wurde.

In ganz Deutschland würden Menschen, die die Internetseite in Zukunft besuchen, wissen, dass der Arendsee der beliebteste See 2012 in Deutschland ist. „Wir haben eine enorme Werbewirkung entfacht. Und das, ohne Geld einzusetzen“, freute sich Bürgermeister Norman Klebe. Er hofft auf Nachhaltigkeit der Aktion, die sich auch in mehr Urlaubern ausdrücken müsse. Rund 55 000 Internet-Nutzer werden täglich auf der Seite gezählt, rund 5,5 Millionen Leute sind es jährlich, so der Betreiber der Seite.

Ein Jahr lang trägt Arendsee den Titel. Zur Saisoneröffnung 2013, genau am 27. April, soll es eine Dankeschönparty für alle Unterstützer geben, die den Erfolg möglich gemacht haben, schlug René Brandt gestern vor.

Auf offiziellen Schreiben der Luftkurort-Arendsee-GmbH könnte in Zukunft mit dem Titel geworben werden, waren sich die Offiziellen einig. Mit einem Glas Sekt oder Saft wurde gestern auf den Erfolg angestoßen – der Arendsee ist Deutschlands schönster See.

Von Harry Güssefeld

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare