Der 39-Jährige leitete noch ein Bremsmanöver ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern

Autofahrer kann nicht mehr ausweichen: Nächtliche Kollison mit freilaufenden Pferden nahe Kläden 

+
Unfallwagen des 39-jährigen Fahrers aus Stendal.

jsf/pm Kläden – In der Nacht zu Freitag ist es gegen 00.05 Uhr auf der Straße zwischen Badingen und Kläden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und mehreren ausgebüxten Pferden gekommen. 

Der Zusammenstoß mit den Tieren hat merklich Spuren hinterlassen am Fahrzeug des Stendalers. 

Ein 39-jähriger Stendaler erkannte die Tiere und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Dennoch kollidierte er mit den Pferden.

Mehrere Tiere verletzten sich bei dem Zusammenstoß, ein Pferd davon schwer. Der Wagen des 39-Jährigen musste abgeschleppt werden. Bei der Unfallaufnahme war auch eine Tierärztin zugegen. Der Pferdehalter konnte in der Folge ebenfalls ermittelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare