1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Arendseer Stadtfest im Juli: Viel Musik, Party, Kultur und Spaß geplant

Erstellt:

Von: Jens Heymann

Kommentare

Friedensstraße und Marktplatz bilden Mitte Juli den Kern des Arendseer Stadtfestes.
Friedensstraße und Marktplatz bilden Mitte Juli den Kern des Arendseer Stadtfestes. Die Veranstalter haben mittlerweile das vorläufige Programm präsentiert – drei vollgepackte Tage mit einigen Vorab-Terminen. © Heymann, Jens

Es ist das vermutlich größte Stadtfest seit der 825-Jahr-Feier 2009: Gemeint ist das Arendseer Doppeljubiläum 1200 Jahre Seeeinbruch und 150 Jahre Kurbetrieb, das vom 15. bis 17. Juli gefeiert werden soll. Dazu kommen noch einige Veranstaltungen im Vorfeld.

Arendsee – Organisator Norman Witych und Bürgermeister Norman Klebe stellten die Eckpunkte des Festes unter der Woche im Arendseer Rathaus vor. Möglichst zentral und möglichst regionale Akteure – so lauten zwei Leitideen der Planung. Das Festgeschehen konzentriert sich auf dem Marktplatz und der abgesperrten Friedensstraße.

Was aber nicht heißt, dass es in der Zeit anderswo nichts zu erleben gibt. So soll es Yoga-Angebote rund um den See geben und Sportangebote auf dem Wasser. Die „Queen“ macht Sonderfahrten und ist Veranstaltungsort einer Krimi-Lesung. Die Organisatoren planen außerdem einen Mittelaltermarkt an der Johanniskirche sowie eventuell einen Flohmarkt auf der Bleiche. Auf der Friedensstraße sollen die Besucher zudem Gebrautes und Gegrilltes vorfinden. Ein XXL-Kicker, eine Abenteuertour, ein Sprayerprojekt, Infostände und mehr runden das gesamte Doppeljubiläum ab.

Das vorläufige Programm des Arendseer Stadtfestes

Veranstaltungen vor dem Festwochenende (sogenanntes Warm-up). Es stehen noch nicht alle Uhrzeiten fest:

Dienstag, 12. Juli:

• Kloster-Verein mit Programm auf dem Gelände

Mittwoch, 13. Juli:

• 19 Uhr: Vortrag im „Deutschen Haus“ zum Prahm-Fund

Donnerstag, 14. Juli:

• Eröffnung der Deutschen Meisterschaft im H-Jollen-Segeln, Regatta-Verein, Schrampe

• 19 Uhr Vortrag von Eckehard Schwarz im „Haus am See“ zu 150 Jahre Kurbetrieb

Das Festwochenende auf dem Marktplatz und Umgebung:

Freitag, 15. Juli:

• 14 Uhr „Die Altmark kocht“, Eröffnung mit Landrat

• 15 bis 17 Uhr Job- und Ausbildungsbörse

• 17 bis 17.30 Uhr Auftritt der Kita „Seeperle“

• 18 bis 19 Uhr Warm-up mit DJ Christian Förster

• ab 19 Uhr Kinoabend und Filmquiz mit Jugendfilmcamp

• 22 bis 22.30 Uhr Laser- und Lichtshow

• 22.30 bis 0 Uhr Aftershow-Party mit DJ Christian Förster

Sonnabend, 16. Juli:

• 10 bis 13 Uhr Auftritt Nachwuchstalente Kreismusikschule

• 11 bis 13 Uhr Showküche im Festzelt

• 12 Uhr Auftritt Tanzschule (auch 14.30 und 18.30 Uhr)

• 13 bis 14 Uhr DJ Christian Förster

• 14 bis 14.30 Uhr Auftritt Märchengruppe Sanne

• 15 bis 15.30 Uhr offizielle Begrüßung mit Ministerpräsident, Landrat, Bürgermeister und Perlenprinzessin

• 15.30 bis 16.15 Uhr Musical zum Mühlenuntergang

• 16.15 bis 16.45 Uhr Auftritt Frauenchor Arendsee

• 17 bis 18 Uhr Sketche mit dem KKC aus Kläden

• 18.15 bis 19 Uhr Warm-up mit DJ Christian Förster

• 19 bis 2 Uhr Radio-Showparty mit Band Luxusrausch, Andreas-Gabalier-Double, Tanzcrew, Stephan und Ulrike Baier

• 22 Uhr Da-Rookies-Breakdance-Show

Sonntag, 17. Juli:

• 10 bis 12 Uhr Frühschoppen mit Kreismusikschule

• 12 Uhr Auftritt Feuerwehr-Fanfarenzug

• 13 Uhr Verleihung Kunst- und Kulturpreis der Stadt

• ab 15 Uhr Live-Musik mit Nobody Knows

Auch interessant

Kommentare