1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Arendsee

Zwischenbilanz von Strandbad und „Queen“ mit besseren Zahlen als 2021

Erstellt:

Von: Jens Heymann

Kommentare

Die „Queen Arendsee“ bei einer ihrer vielen Runden auf dem Wasser.
Die „Queen Arendsee“ bei einer ihrer vielen Runden auf dem Wasser. Das Fahrgastschiff wird in diesem Jahr deutlich stärker als noch 2021 gebucht. Anteile daran haben die etwas längere Saison und die Sonderfahrten, die häufig ausgebucht sind. © Heymann, Jens

Die Zwischenbilanz des städtischen Tourismus in Arendsee hat deutlich bessere Besucherzahlen als im vergangenen Jahr zutage gebracht. Eine entsprechende Übersicht für Strandbad und Fahrgastschiff „Queen Arendsee“ stellte jüngst Luftkurort-Arendsee-GmbH-Chefin Claudia Schulz für die AZ zusammen (Details siehe Infokasten).

Arendsee – In beiden Sparten liegen die bisherigen Ergebnisse rund fünfzig Prozent über denen des gesamten Vorjahres. Das traditionell schlechte Wetter bei der Strandbaderöffnung im Mai war also kein schlechtes Omen – im Gegenteil: Die drückende Hitze sorgte laut Schulz für teilweise brechend volle Besuchertage am Strand. Die Saison nähert sich nun aber dem Ende. Aktualisierte Zahlen könnte es am Montag, 19. September, während der nächsten Sitzung des Wirtschaftsausschusses (19 Uhr) im „Haus des Gastes“ geben.

Günstig sieht die Prognose für die „Queen Arendsee“ aus. Die Königliche wird verstärkt für Sonderfahrten mit Essen und Musik genutzt. Ein Angebot, das nach anfänglicher Skepsis mittlerweile regelmäßig ausverkauft sei, wie Claudia Schulz bilanziert. Auch die Nachfrage von Firmen nach Charterausflügen sei groß; dazu kämen zahlreiche Busreisen, die aufgrund des Wassermangels anstatt der Elbe nun den Arendsee ansteuern. Teilweise drehe die „Queen“ fünf- bis sechsmal pro Tag ihre Runde, heißt es aus der GmbH.

Und die Saison des Schiffs ist noch nicht vorbei. Buchungen lägen bis weit in den Oktober hinein vor, erfährt die AZ. Erst ab November soll Schluss sein mit den Wasserfahrten.

Zahlen zur Saison

Stand: Ende August

• Gäste Strandbad: 36 800

Zum Vergleich: 2021 waren es 23 741; 2018 noch 72 220 Badegäste gewesen.

Stand: Ende August

• Gäste „Queen“: 12 250

Zum Vergleich: 2021 waren es auf die gesamte Saison 8016; 2018 noch 17 000 Fahrgäste gewesen. Die Prognose für diesen September ist laut GmbH ausgezeichnet.

Auch interessant

Kommentare