Arendsee – Archiv

Betrunkener erfasst zwei Menschen – einer stirbt

Betrunkener erfasst zwei Menschen – einer stirbt

mdk Leppin. Den Einsatzkärften bot sich ein schreckliches Bild. Heute Mittag gegen 13.25 Uhr kam ein Fordfahrer auf der Bundesstraße 190 bei Leppin von der Straße ab. Auf Höhe eines Imbisses erfasste das Fahrzeug zwei Spaziergänger. Der Ford kam auf …
Betrunkener erfasst zwei Menschen – einer stirbt
Weniger Strandbesucher, mehr am Harper Weg

Weniger Strandbesucher, mehr am Harper Weg

Arendsee. Die vorläufigen Zahlen zum Strandbad, zur „Queen“ und zum Campingplatz legte der Chef der Luftkurort-Arendsee-GmbH, Michael Meyer, gestern Abend dem Wirtschaftsausschuss vor. Zum finanziellen Abschluss der Saison wurden öffentlich keine …
Weniger Strandbesucher, mehr am Harper Weg

Crash bei Mechau: Vier Verletzte

flo/mei Mechau. Vier Menschen sind gestern Nachmittag bei einem Unfall zwischen Mechau und Großwitzeetze (Lüchow-Dannenberg) verletzt worden, zwei davon schwer.
Crash bei Mechau: Vier Verletzte

„Woher kommt der Frust?“

Arendsee. Immer wieder muss die AZ von Randalierern berichten, die Häuserwände beschmieren oder auch Autos demolieren. Wer selbst betroffen ist, bleibt oft auf den Kosten sitzen. Wie Ronald „Pitt“ Krüger aus Arendsee.
„Woher kommt der Frust?“

Transporter brennt aus

ds Kassuhn. Am frühen Sonnabendmorgen brannte ein Kleintransporter bei Kassuhn vollständig aus. Der Fahrer konnte den Wagen rechtzeitig stoppen und verlassen, er blieb unverletzt.
Transporter brennt aus

Eindrucksvolle Übung der Feuerwehr

Arendsee. Das Wetter spielte am Sonnabendvormittag beim Herbstmarkt in Arendsee nicht mit. „Es sollte alles so schön sein, doch jetzt regnet es.
Eindrucksvolle Übung der Feuerwehr

„Kapazitäten wären da“

Arendsee. Die Ankündigung des Arendseer Bürgermeisters Norman Klebe, mehr Arbeiten aus dem Wirtschaftshof zu vergeben und dabei vor allem die Jeetzelandschaftssanierungsgesellschaft zu nutzen, sorgt für Missstimmung unter Arendseer Unternehmern.
„Kapazitäten wären da“

Nach Rotstift bei der Bahn nun Kürzen beim Bus

Arendsee. „Ich habe gehört, dass die Buslinie von Salzwedel nach Wittenberge zur Diskussion steht“, brachte Klaus Führ ein Thema im Kreisausschuss zur Sprache, dass Menschen zwischen Salzwedel und Arendsee beunruhigt.
Nach Rotstift bei der Bahn nun Kürzen beim Bus

Wirtschaftshof weiter auf dem „Mittelweg“

Arendsee. Vor rund einem halben Jahr herrschte große Aufregung im Arendseer Stadtrat und dessen Ausschüssen – die Zukunft des Wirtschaftshofes stand zur Diskussion. Eine Investition von 100 000 Euro sollte auf die Wunden gelegt werden.
Wirtschaftshof weiter auf dem „Mittelweg“