Arendsee – Archiv

Neues Haus für 110 Mädchen und Jungen

Neues Haus für 110 Mädchen und Jungen

Arendsee. Die Weichen sind längst gestellt, aber die Feinabstimmungen sind noch in vollem Gange: Die neue Kindertagesstätte in Arendsee an der Ackerstraße/Schulstraße im Bereich der derzeitigen Kita „Zur Mühle“ soll im nächsten Jahr stehen.
Neues Haus für 110 Mädchen und Jungen
„Nicht hinnehmbar“

„Nicht hinnehmbar“

Arendsee. Der Stadtrat in Arendsee hat sich in das Wehklagen um die Praxis mit den Gelben Säcken eingeklinkt.
„Nicht hinnehmbar“

Piratenspiele im Strandbad

Arendsee. Michael Meyer möchte Piraten im Strandbad etablieren. Auf Initiative der kommunalen Luftkurort Arendsee GmbH bauen Bürgerarbeiten derzeit ein Piraten Fort im Bereich der Kasse II.
Piratenspiele im Strandbad

Kein Käufer für das Strandbad

Arendsee. Ein fast leerer Saal gestern im Saal 202 des Amtsgerichtes Salzwedel. Es stand die Zwangsvollstreckung der Strandgaststätte auf dem Plan, der nunmehr zweite Termin.
Kein Käufer für das Strandbad

Angst vor den Kosten bleibt

gü Arendsee. Gestern Nachmittag flatterte Post aus dem Landesverwaltungsamt Halle ins Arendseer Rathaus.
Angst vor den Kosten bleibt

Wirtschaftshof auf dem Prüfstand, oder nicht?

Arendsee. Der Wirtschaftshof arbeitet nicht rentabel. Um das zu untersuchen und Wege aufgezeigt zu bekommen, wie es anders geht, will die Stadt eine Studie anfertigen lassen.
Wirtschaftshof auf dem Prüfstand, oder nicht?

Stellmacher geht von Bord

Arendsee / Schmarsau. Das war ein Paukenschlag während der Jahreshauptversammlung der Kyffhäuserkameradschaft im Lemgow. Die Versammlung war gerade eine halbe Stunde jung, als die Neuwahlen stattfinden sollten.
Stellmacher geht von Bord

Nur noch bis zu 8000 Stammgäste auf dem See

Arendsee. Auch wenn die Gänse am Arendsee nicht unumstritten sind – es kommen alljährlich viele Urlauber im Winter nach Arendsee, um den abendlichen Anflug der Gänse auf den See mitzuerleben. Doch derzeit ist es verhältnismäßig ruhig.
Nur noch bis zu 8000 Stammgäste auf dem See

Gibt es wirklich dieses närrische Fieber?

Kläden. 60 Jahre Klädener Karneval. Die AZ sprach mit dem Vorsitzenden des Klädener Karnevalsclub, Christian Streiter, über den andauernden Erfolg und die Zukunft.
Gibt es wirklich dieses närrische Fieber?

Werben für Arendsee und darüber hinaus

Arendsee. „Willkommen im Luftkurort Arendsee, der Perle der Altmark“, heißt es in der Broschüre, die für Arendsee und die Region werben soll. Image-Broschüre heißt das Werk, das derzeit in einer Stückzahl von 10 000 Stück in der Touristinformation …
Werben für Arendsee und darüber hinaus

„Wir wurden vor vollendete Tatsachen gestellt“

Arendsee. Mit der Ankündigung des Landesverwaltungsamtes, die Anlagen, auch die einst illegalen, auf dem Gelände der Schweinemast in Binde zu legalisieren, herrscht gespannte Unruhe auch im Verwaltungsamt Arendsee.
„Wir wurden vor vollendete Tatsachen gestellt“

Eiskalte Schwimmer

Arendsee. War das Wetter im vergangenen Jahr beim Eisbaden in und am Arendsee noch viel zu warm, waren die einladenden „Saunis vom Arendsee“ gestern mit den diesjährigen Temperaturen beim Anbadetermin zum 9. Winterschwimmen zufrieden.
Eiskalte Schwimmer

Metallklau: Stall ist unbrauchbar

Kerkuhn / Heiligenfelde. Der große Kuhstall zwischen Kerkuhn und Heiligenfelde liegt rund 500 Meter abseits der Ortsverbindungsstraße und jeweils bis zu 1,5 Kilometer von den Ortschaften entfernt.
Metallklau: Stall ist unbrauchbar

Johannes Nagel gestorben

Arendsee. Der zweite Sohn des Naturapostels und Wanderpredigers Gustav Nagel ist am Montag 96-jährig verstorben: Johannes Nagel lebte in Gartow und hatte am 20. Juli 1916 das Licht der Welt erblickt.
Johannes Nagel gestorben

Wieder ein kleines Dorf verschwunden

Arendsee. Die Einheitsgemeinde Arendsee verliert weiter an Einwohnern. Waren es von 2010 zu 2011 insgesamt 78 Personen, sank die Zahl per 31. Dezember 2012 um weitere 62 Einwohner auf aktuell 7183.
Wieder ein kleines Dorf verschwunden

Auch der Bürgermeister muss nun passen

Arendsee. Niemand will sich für das Grundstück an der Kleinen Straße 7 verantwortlich fühlen, keiner zahlt dafür Grundsteuer. Doch eine Möglichkeit, dass das Grundstück an einen Interessenten verkauft wird, gibt es auch nicht.
Auch der Bürgermeister muss nun passen

Die Farben bleiben, aber Formen ändern sich

Arendsee. Da sage noch einer, die Bereitschaft, sich Ringe anzustecken und ewige Treue zu schwören, sei nicht mehr zeitgemäß.
Die Farben bleiben, aber Formen ändern sich