32-jährige Ford Fiesta-Fahrerin übersieht parkenden Kleintransporter

20.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall in Schrampe

+
Unfallstelle in Schrampe.

jsf Schrampe. Eine 32-jährige Ford Fiesta-Fahrerin war am Freitagabend mit ihrem Fahrzeug von Schmarsau kommend in Richtung Arendsee unterwegs, als Sie gegen 19.50 Uhr einen parkenden Kleintransporter übersah und auf diesen auffuhr.

Die Fahrerin hatte den parkenden Ford Transit übersehen, so dass es zu einem heftigen Zusammenstoß kam. An den Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 20.000 Euro. Als Unfallursache gab die Frau an, einen Augenblick abgelenkt gewesen zu sein, weil sie nach einer Flasche griff. Dazu transportierte sie im Fahrzeug einen ungesicherten Hund, einen Terrier Mischling, der durch den Unfall an den Hinterläufen verletzt wurde.

Die Frau wurde wegen des Verdachtes eines Schleudertraumas mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Seehausen gebracht. Der Hund konnte Angehörigen übergeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare