Anleger verzichten für Deutschland-Anleihe auf Rendite

Frankfurt/Main - So günstig ist Deutschland noch nie an frisches Geld gekommen: Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik hat sich der deutsche Staat einen Milliardenkredit zum Nullzins besorgt.

Eine Versteigerung von Bundesschatzanweisungen mit zweijähriger Laufzeit und 0,0 Prozent Zinsen brachte dem Bund am Mittwoch 4,55 Milliarden Euro in die Kasse, wie die Bundesbank in Frankfurt am Main mitteilte. Die Nachfrage übertraf dabei das Angebot um das 1,7-fache. Inmitten der europäischen Staatsschuldenkrise verzichteten die Anleger damit auf eine Rendite, um ihr Geld in das als sicher geltende Deutschland zu investieren.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare