Klo verschmutzt: Hose runter für alle Schüler

Novara - Weil ein Schüler in der Pause die Kloschüssel verschmutzt hatte, mussten alle kleinen Jungs einer Grundschule in Norditalien die Unterhosen herunterlassen.

Dieser derbe Fall von Strafpädagogik an einer Schule nahe Novara im Piemont machte am Mittwoch in Italien Schlagzeilen: Die empörte Hausmeisterin hatte die Lehrerin der sieben und acht Jahre alten Schüler dazu gebracht, nach dem Übeltäter zu suchen, berichtete die Turiner “La Stampa“.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Als sich niemand meldete, musste einer nach dem anderen zur Toilette gehen und sich entblößen. Der “Täter“ wurde den Angaben zufolge gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare