Slowakei: Betrunkener klaut Polizeiauto

Bratislava - In der Slowakei fiel ein betrunkener Motorradfahrer durch seine eigenwillige Fahrweise auf. Polizisten stoppten ihn, doch der Trunkenbold flüchtete in ein Lokal. Anschließend türmte der Mann - mit dem Polizeiauto.

Peinliche Panne für slowakische Polizisten: Ein betrunkener Motorradfahrer, den eine Streife in Zlate Moravce (Westslowakei) anhielt, fuhr den Beamten kurzerhand mit ihrem Dienstwagen davon. Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag dem Internetportal Cas.sk berichtete, war der 23-Jährige wegen seiner “eigenwilligen Fahrweise“ aufgefallen.

Die Beamten stoppten den Motorradfahrer, doch der Mann konnte in ein Lokal flüchten. Die Polizisten verfolgten ihn, aber der 23-Jährige entkam wieder und schnappte sich das Auto der Beamten. Erst nach 70 Kilometern in dem Dienstwagen stoppte ihn eine andere Streife.

dpa

Kommentare