Pakistan

Mindestens 13 Tote bei Überschwemmungen

+
In Pakistan sind 13 Menschen durch Überschwemmungen gestorben.

Islamabad - Strake Monsun-Regenfälle sorgen in Pakistan für Überschwemmungen. 13 Menschen kamen ums Leben, viele werden vermisst.

Bei Überschwemmungen im Nordwesten von Pakistan sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Zahlreiche Lehmhütten wurden von den durch heftige Monsun-Regenfälle ausgelösten Fluten mitgerissen, hunderte weitere wurden beschädigt, wie die Behörden am Sonntag mitteilten. Es gab Berichte über mehrere Vermisste in den Bezirken Mardan und Swabi.

AP

Kommentare