Kundus: Angriff auf Bundeswehr

Kundus - Erneut sind in Afghanistan deutsche Soldaten von Taliban angegriffen worden. Die Bundeswehr war in Kundus stundenlang in ein Feuergefecht verstrickt.

Eine Patrouille der Bundeswehr ist in der Provinz Kundus in Afghanistan von Aufständischen beschossen worden. Die Soldaten lieferten sich ein stundenlanges Feuergefecht mit Taliban, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos am Dienstag in Potsdam. Deutsche Soldaten wurden bei den Kämpfen nicht verletzt, auch die Fahrzeuge blieben unbeschädigt.

Die deutschen Soldaten erhielten Unterstützung aus der Luft. “Wir gehen davon aus, dass dabei afghanische Aufständische gestorben sind“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare