Explosion in französischer Botschaft in Mali

Paris - Eine Explosion hat nach Angaben des französischen Außenministeriums die französische Botschaft in der Hauptstadt Malis erschüttert. Die Ursache der Explosion in Bamako ist bislang unklar.

Ein Unfall könne ausgeschlossen werden, sagte die Sprecherin des Außenministeriums Christine Fages am Mittwoch. Zunächst lägen noch keine Informationen über mögliche Opfer vor. Die westafrikanische Nation Mali ist eine ehemalige französische Kolonie und eines der Länder, in denen die Al-Kaida im Maghreb aktiv ist.

dapd

Kommentare