Polizei: Unangepasste Geschwindigkeit

Unfall auf L 270: Mann verletzt – hoher Schaden

+
Wegen Unachtsamkeit oder unangepasster Geschwindigkeit, so vermutet es die Polizei, ist gestern ein 22-Jähriger bei Bollensen mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt.

kah Bollensen. Ein 22-jähriger Mann ist gestern mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Auf der Landesstraße 270 zwischen Esterholz und Bollensen hatte er gegen 15 Uhr nahe Bollensen die Kontrolle über seinen Skoda Oktavia verloren.

Der Grund war, so Polizeisprecher Kai Richter, vermutlich unangepasste Geschwindigkeit auf der winterlichen Fahrbahn oder Unachtsamkeit.

Das Auto war nach links von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Klinikum Uelzen eingeliefert werden. Polizei und Feuerwehr waren vor Ort, um den Mann zu retten. Bei dem Unfall entstand nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von etwa 12 000 Euro.

Mehr zum Thema

Kommentare