500 Gäste kommen zur Poolparty im Sommerbad Wieren / Verein zählt diese Saison bereits 22 000 Besucher

Heiße Rhythmen, Cocktails und gute Laune

+
Tolle Atmosphäre: Die illuminierte Weide am Becken des Sommerbads sorgte für eine besondere Stimmung.

hu Wieren. Sommerliche Temperaturen, Cocktails, Partyhits, stimmungsvolle Beleuchtung und natürlich jede Menge Wasserspaß: Der Aktionsverein Sommerbad Wieren (ASW) hatte unter der Leitung von Janet Timm und Karen Hinz am vergangenen Sonnabend einen Hauch von „Copacabana“ in das ortseigene Freibad gebracht.

Im Gegensatz zum letzten Jahr wurde die Cocktailbar diesmal auf der „Halbinsel“ vor dem Beckenrand aufgebaut.

Rund 500 Gäste genossen den lauschigen Abend bei Kerzenschein. Vorwiegend die jungen Gäste genossen Attraktionen wie das „Aqua-Trampolin“ oder die große Wasserrutsche mitten im Becken. Dekoriert mit bunten Leuchten zeigten am späten Abend die „Aqua-Girls“ unter der Leitung von Schwimmmeisterin Laura Klauke, was man mit Schwimmnudeln so alles anstellen kann, und die Tauchschule Uelzen hatte den Boden des Schwimmbeckens stimmungsvoll ausgeleuchtet.

ASW-Vorsitzender Uwe Kufner zog ein positives Resümee: „Das war bislang eins der schönsten Feste in unserem Sommerbad.“ Da der Betrieb weitestgehend ohne öffentliche Gelder auskommen muss, ist er auf ehrenamtliches Engagement und Spendengelder angewiesen. Aber auch in diesem Bereich zieht der Vorsitzende eine bislang positive Bilanz: „Mit immerhin schon 22 000 Besuchern sind wir mit dem Verlauf der Saison bis jetzt zufrieden“.

Fotos von der Poolparty

Poolparty 2014 im Sommerbad Wieren

Kommentare