CDU und SPD wollen A14-Nordverlängerung

bea Altmark. Die altmärkischen Landtagsabgeordneten von CDU und SPD stehen geschlossen hinter der Nordverlängerung der A14. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die von Jürgen Barth, Ralf Bergmann, Tilmann Tögel (alle SPD) sowie Hardy Peter Güssau, Uwe Harms, Detlef Radke, Nico Schulz und Jürgen Stadelmann (alle CDU) unterzeichnet wurde.Das Bauvorhaben soll laut Meinung der Politiker "die dringend benötigte Anbindung" der Altmark an das deutsche Autobahnnetz schaffen. "Die mit dem Lückenschluss erreichten Ziele könnten mit einem Ausbau der vorhandenen Bundesstraßen niemals erreicht werden", heißt es weiter in dem Schreiben, das im Anschluss an die Landtagssitzung am Donnerstag verfasst wurde.Anlass war ein Antrag der Fraktion Die Linke, die während der Landtagsdebatte einen Verzicht der Nordverlängerung der A14 forderte.

Erschienen: 11.10.2008: saw / az / Seite:2

Kommentare