Wenn der ...

. . . Uhlenköper joggen geht, dann eigentlich nie ohne passende Musik. Entweder sehr rhythmisch oder sehr motivierend. Er erinnert sich noch sehr gut daran, wie er vor 15 Jahren eigens Kassetten mit passender Musik bespielt hat.

Die steckte er dann in seinen Walkman und ab ging’s. Wenn ihm damals jemand gesagt hätte, dass der Uhlenköper in zehn Jahren mit seinem Mobiltelefon und Kopfhörern in den Ohren joggen geht, den hätte er wohl für verrückt erklärt. Ein mobiles Telefon inklusive Musik? Keine Batterien in den Hosentaschen, falls die alten mal leer sind und die Kassette anfängt zu leiern? Das alles war unvorstellbar. Heute kann sich der Uhlenköper sogar Videos und ganze Filme auf dem Handy angucken – zumindest so lange der Akku das aushält. Und das Telefon ist nicht im Ansatz so schwer wie der Walkman damals. Was heute inzwischen normal ist, das war früher Science Fiction. Doch was erwartet den Uhlenköper in der Zukunft? Inzwischen gibt es sogar MP3-Player, mit denen es möglich ist, zu schwimmen. Er darf also weiterhin gespannt sein, der.

Kommentare