Voller Wehmut...

. . . blickt Uhlenköpers Kumpel auf die aktuelle Frauen-Fußball-WM. Nicht nur, dass die deutschen Kickerinnen bereits völlig überraschend ausgeschieden sind, auch das Turnier selbst neigt sich seinem Ende zu.

Und das stimmt seinen Kumpel, der ein großer Fußballfan ist, ziemlich traurig. Deshalb versucht dieser sich damit zu trösten, dass er selbst auch schon mal ein Fußball-Länderspiel für Deutschland absolviert hat. Nun ja, nicht gerade im Team von Trainer Jogi Löw oder dessen Vorgängern, sondern in der deutschen Marine-Nationalmannschaft. Vor ein paar Jahren, als der Kumpel seinen Dienst auf der „Gorch Fock“ verrichtete, lag das Segelschulschiff mal vor Anker auf den Malediven.

Daraufhin forderte die Nationalelf der Inselgruppe die Jungs aus Deutschland spontan zu einem Fußballspiel auf Korallensand heraus. Es war ein harter Kampf, doch am Ende ging die Schulschiff-Truppe mit 0:16 baden. Aber das ist seinem Kumpel egal, denn das Match wurde als offizielles Länderspiel gewertet und fand damit Aufnahme in die Statistik. Und so hat er nun nur noch 213 Partien zu absolvieren, bis er Rekord-Nationalspielerin Birgit Prinz eingeholt hat, wünscht er seinem Kumpel weiteren sportlichen Erfolg, der Uhlenköper.

Kommentare