Das war ein Urlaub ...

. . . in Italien, wie ihn sich der Uhlenköper vorgestellt hatte: Pizza, Pasta und Gelato im Sonnenschein. Dazu ein wenig durch Florenz und Pisa schlendern – traumhaft.

Doch was gehört noch zu einem typischen Italien-Uralub? Eine eingeschlagene Seitenscheibe im Auto und eine gestohlene Tasche. Damit will der Uhlenköper aber um Himmels Willen keine Vorurteile schüren. Schließlich hatte er die selbst ja auch nicht, denn sonst hätte er sich nicht getraut, sein Auto auf einem abgelegenen Parkplatz zu parken, von dem aus ein zwanzigminütiger Fußmarsch ans Meer führt. Glücklicherweise ist es am letzten Tag des Urlaubs geschehen. Und so konnte die Scheibe notdürftig geflickt mit einem Sonnenschutz in der Heimat wieder repariert werden. Der einzige Trost für den Uhlenköper: Wirklich wertvolle Gegenstände waren nicht in der Tasche, zumindest nicht für die Diebe. Einen Regenschirm, seine Brille und eine Zeitschrift über Wikinger vermisst er allerdings nun doch irgendwie, der.

Kommentare