20-Jähriger stirbt an Unfallstelle / Erst gestern Führerschein gemacht

Erste Tour: Tödlicher Verkehrsunfall bei Dreilingen

+
Keine Chance für den Motorradfahrer: Er verstarb noch an der Unfallstelle.

ri Dreilingen. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der Kreisstraße 47 bei Dreilingen.

Ein 20-jähriger Motorradfahrer geriet mit seiner Honda aus noch ungeklärter Ursache nach einer langgezogenen Kurve zwischen Unterlüß und Dreilingen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Wohnmobil. Der junge Mann aus dem Landkreis Celle erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Er hatte erst am Vortag den Motorradführerschein gemacht.

Ein Sachverständiger ist zur Unfallaufnahme vor Ort. Der Fahrer des Wohnmobils aus dem Landkreis Gifhorn blieb unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei nach derzeitigem Stand auf etwa 15.000 Euro.

Mehr zum Unfall morgen im E-Paper und in der gedruckten AZ.

Mehr zum Thema

Kommentare