36-Jähriger erleidet tödliche Schädelverletzungen

Arbeitsunfall: Mann stirbt in Suderburg nach Sturz aus sechs Metern Höhe

mdk Suderburg. Beim Anbau einer Dachrinne passierte das Unglück: Tödliche Schädelverletzungen erlitt gestern Vormittag ein 36 Jahre alter Mann bei einem Sturz aus gut sechs Metern Höhe an der Stahlbachstraße in Suderbug.

Der rumänische Staatsbürger hatte gegen 11 Uhr zusammen mit einem Landsmann und im Rahmen eines Reisegewerbes auf dem besagten Grundstück Dacharbeiten verrichtet.

Beim Anbau der Dachrinne rutsche vermutlich die laut Polizei unzureichend gesicherte Leiter weg, so dass der Mann durch ein Oberlicht aus etwa sechs Metern mit dem Kopf auf eine Steintreppe prallte. Er verstarb noch vor Ort an seinen massiven Kopfverletzungen. Die Ermittlungen zu dem Arbeitsunfall dauern an.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare