Polizei Suderburg sucht nach Zeugenhinweisen

Zweimal Flucht nach Unfall

+

no Suderburg. Gleich zu zwei Unfallfluchten kam es in der Samtgemeinde Suderburg: Ein Unfall zwischen einer 78-Jährigen und einem Auto ereignete sich am vergangenen Donnerstag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Suderburger Bahnhofstraße.

Gegen 10.30 Uhr fuhr der bislang unbekannte Fahrer des Unfallfahrzeuges rückwärts aus einer Parklücke und erfasste dabei die ältere Dame, die mit einem Rollator unterwegs war. Der Fahrer hat den Zusammenstoß womöglich nicht bemerkt und verließ die Unfallstelle in Richtung Bahnsen. Die 78-jährige Frau erlitt Prellungen am Knie.

Am Steuer des grünen Kleinwagens saß ein älterer Mann. Am Montag kam es auf der K 27 zu einem Unfall, bei dem sich ein Lkw-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Der unbekannte Fahrer eines Lkw befuhr gegen 11.35 Uhr die K 27 in Richtung Holxen. In einer Linkskurve geriet der Lkw-Fahrer auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Ackerschlepper wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Dabei verlor er aufgeladene Kartoffeln, die wiederum auf ein drittes Auto, einen BMW X1, fielen und diesen dadurch beschädigten. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf 3500 Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg (0 58 26) 82 31 entgegen.

Kommentare