Zehn Kilometer Baustelle

Pendler müssen sich auf Behinderungen auf der A 39 einstellen

+
Stau garantiert: Ab Mai wird die A 39 zwischen Winsen-West und Maschen erneuert.

stk Lüneburg/Winsen. 20 Jahre nach dem Bau der Autobahn 250 Lüneburg-Maschen ist der Belag hinüber. Im vorigen Jahr wurde bereits die Fahrbahn zwischen Maschen und Winsen-West grunderneuert – eine Geduldsprobe für die Autofahrer.

Ein Jahr später wiederholt sich das Schauspiel: Ab Mai gibt es neuen Asphalt auf der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen Winsen-West und Maschen. Das teilte die Landesstraßenbaubehörde Lüneburg gestern mit.

Ende März wird die Verkehrssicherung eingerichtet. Ab Anfang Mai ist dann die Richtungsfahrbahn Hamburg auf zehn Kilometern Länge voll gesperrt. Der Verkehr wird einspurig über die Richtungsfahrbahn Lüneburg geführt. Staus garantiert.

5,6 Millionen Euro fließen bis voraussichtlich Ende Oktober in die Autobahn-Baustelle. 90 000 Kubikmeter Asphalt werden verbaut. Während der Baumaßnahme sind die Anschlussstellen Winsen-West und Maschen in Richtung Hamburg gesperrt.

Kommentare