Bewerber können sich bis zum 5. Mai melden

Uelzen sucht eine neue Weinkönigin

+
Wer wird Nachfolgerin oder Nachfolger von Uelzens 2. Weinkönigin Johanna Zysk, die im letzten Jahr das Fest mit Bürgermeister Jürgen Markwardt eröffnete?

nre Uelzen. Leslie Aliza Grosch war Uelzens erste Weinkönigin. Im vergangenen Jahr übernahm Johanna Zysk dann das Zepter. Und wenn in gut vier Wochen der diesjährige Weinmarkt eröffnet wird, soll wiederum eine Majestät Uelzens „fünfte Jahreszeit“ einläuten.

Jetzt können Bewerbungen für das Amt eingereicht werden, wie Anne Börker, eine der langjährigen Mitorganisatorinnen, informiert.

Anne Börker: „Wir können uns auch einen Weinkönig vorstellen.“ In jedem Fall sollten Interessierte bis zum Donnerstag, 5. Mai, in der Ratsweinhandlung in Uelzen (Bahnhofsstraße 42) eine Bewerbung abgegeben haben, in der sie sich vorstellen. Wissen über Wein oder Weinerzeugung sei keine Voraussetzung für die Königswürde, Börker. Die Bewerber sollten Freude am Weinmarkt haben und auch sich für die Veranstaltung Zeit nehmen können: Der Markt wird von der Königin oder dem König zusammen mit Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt am Freitag, 27. Mai, eröffnet und dann am Sonnabend, 11. Juni, auch wieder ausgeläutet.

Der Weinmarkt in Uelzen hat eine lange Tradition. Seit über 40 Jahren wird er nun in der Uhlenköperstadt zwischen Altem Rathaus und St.-Marien-Kirche auf die Beine gestellt.

Kommentare