Wer wird „Mensch 2010“?

Uelzen/Landkreis - Von Marc Rath. „Der Staat kann im Rahmen seiner Möglichkeiten Menschen in Not finanziell unterstützen. Aber jemandem Mut zusprechen, jemandem auf die Schulter klopfen, jemandem die Hand reichen: Dafür braucht es Menschen, für die Menschlichkeit wichtig ist“ – so würdigte Bundespräsident Christian Wulff in seiner Weihnachtsansprache die Leistungen und die Bedeutung ehrenamtlich und karitativ tätiger Menschen für die Gesellschaft.

Wulff stellte das Ehrenamt in den Mittelpunkt seiner ersten Ansprache zum Fest, die Allgemeine Zeitung startet direkt in diesen ersten Tagen des neuen Jahres die bereits dritte Auflage der Aktion „Mensch“. Gemeinsam mit der Sparkasse Uelzen/Lüchow-Dannenberg will die AZ bei „Mensch 2010“ wieder Menschen aus dem Landkreis ins Licht der Öffentlichkeit rücken, die sich oft unbemerkt „hinter den Kulissen“ engagieren – sie helfen bei Alltagsproblemen, engagieren sich in Vereinen, Initiativen oder Verbänden. In Sport, Kultur, Feuerwehren, Schulen, Kirchen und in der Kommunalpolitik geht ohne ihren Einsatz – zumeist im Ehrenamt – fast nichts.

Manches Engagement ist kontinuierlich, andere Aktivitäten sind aber auch spontan, aus der Not heraus – und gerade dann oft überlebenswichtig. Die Entscheidung haben die AZ-Leser. Sie können uns Ihre Kandidatenvorschläge schicken. Nennen Sie uns Menschen aus dem Landkreis, die sich durch unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz oder beherztes Eingreifen im vergangenen Jahr verdient gemacht haben.

Jeder AZ-Leser, aber auch Gruppen oder Vereine können Vorschläge einreichen. Es gibt keine Altersbegrenzung für die Kandidaten. Diese müssen aber im Landkreis wohnen. Ihre Vorschläge sollten Sie schriftlich einreichen. Wichtig: Nennen Sie den genauen Namen Ihres Kandidaten oder Ihrer Kandidatin. Begründen Sie in wenigen Sätzen (maximal auf einer Seite), warum Sie ihn oder sie als „Menschen 2010“ vorschlagen wollen. Vergessen Sie nicht Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer.

Schreiben Sie per Post:

AZ-Redaktion

„Mensch 2010“

Groß Liederner Str. 45

29525 Uelzen

Fax: (05 81) 808 91291

Mail: marc.rath@cbeckers.de

Ihre Vorschläge müssen bis Freitag, 21. Januar, bei der Allgemeinen Zeitung eingehen. Eine Jury mit Vertretern des öffentlichen Lebens wird aus den Vorschlägen eine Auswahl treffen.

Die Wahl zum „Mensch 2010“ haben dann im Februar wieder die AZ-Leser.

Kommentare