Unfall in Wieren / Diebstahl, Trunkenheitsfahrten und Bedrohung in Uelzen

Wildschwein-Rotte lässt vier Autos crashen

Wieren. Wildschweine verursachten am Wochenende einen Unfall, an dem insgesamt vier Autos beteiligt waren. Es begann recht harmlos mit einem Wildunfall auf der L 270 zwischen Wieren und Overstedt.

Hinter dem Bahnübergang in Richtung Overstedt kreuzte eine Rotte Wildschweine die Straße und ein PKW fuhr in sie hinein. Im Anschluss an den Wildunfall hielten zwei weitere Fahrer mit ihren Autos, um zu helfen. Ein vierter, aus Wieren kommender, PKW erkannte die Situation zu spät und fuhr in die anderen drei. Bilanz: vier beschädigte PKW, davon zwei nicht mehr fahrbereit. Die L 270 musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Es gab keine Verletzten.

Weitere Polizeimeldungen

Uelzen. In einer Kneipe in der Achterstraße kam es am Wochenende zum Diebstahl zweier Geldbörsen. Im Verlauf eines Gesprächs hatte ein 26-Jähriger wohl die Chance genutzt und aus zwei Handtaschen die Geldbörse geklaut. Die beiden geschädigten Damen bemerkten dies erst später, machten den vermeintlichen Täter aber in der Innenstadt wieder ausfindig. Dieser ergriff die Flucht, konnte aber bald durch die Polizei gestellt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Uelzen. Am Sonntagmorgen um 5.10 Uhr ist in der Kuhlaustraße eine 19-jährige Autofahrerin kontrolliert worden. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde Alkoholgeruch bei der jungen Frau festgestellt. Ein Test ergab 1,27 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Uelzen. In der Nacht zu Sonntag, gegen 1.45 Uhr, befährt ein Pärchen (23 und 28 Jahre alt) mit einem PKW die Soltauer Straße in Uelzen. Während der Fahrt kommt es zu Streitigkeiten im Fahrzeug, sodass die Fahrzeugführerin das Auto abstellt und den PKW verlässt. Ihr Freund setzt sich daraufhin auf den Fahrersitz und fährt der Dame hinterher, obwohl er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen steht und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Im Bereich Krempelweg verunfallt der 28 jährige Mann und kollidiert mit einer Straßenlaterne. Danach verfolgt er seine Freundin zu Fuß und bedroht sie. Die Polizei nimmt den jungen Mann in Gewahrsam und veranlasst eine Blutentnahme.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare