10.000 Euro Schaden

Verpuffung im Asphaltturm

+

ib Uelzen. Zu einer Verpuffung kam es heute am späten Nachmittag gegen 17 Uhr in einem Betonwerk an der Bremer Straße im Industriegebiet am Uelzener Hafen (Foto: Wendlandt). Beim Herunterfahren der Anlage, in der Granulat zu flüssigem Asphalt verarbeitet wird, gab es nach Angaben der Polizei plötzlich einen lauten Knall.

Die Folge: etwa 10 000 Euro Gebäudeschaden an einem rund 30 Meter hohen Turm. Menschen kamen bei der Verpuffung nicht zu Schaden.

Die Bilder vom Einsatz

Verpuffung in Uelzener Betonwerk

Kommentare