Verletzter Vogel von seinem Leiden erlöst

Ratsteich-Schwan eingeschläfert

Uelzen. Eine Rettungsaktion am Uelzener Ratsteich sorgte Sonntagmorgen für Aufsehen: Wegen eines verletzten Schwans rückten gegen 8.55 Uhr Feuerwehr und Polizei Uelzen aus.

Die Rettungskräfte bargen das Tier aus dem Uelzener Ratsteich. Doch für den Schwan kam jede Hilfe zu spät: Ein hinzualarmierter Tierarzt schläferte den Vogel noch vor Ort ein, weil die Verletzungen zu stark waren. Das teilt ein Sprecher der Feuerwehrleitstelle auf AZ-Nachfrage mit.

Mehr zum Thema

Kommentare