Letztes...

. . . Jahr stand sie ganz schön doof da: Frau Uhlenköper hatte den Halloween-Tag gar nicht mehr auf dem Zettel.

Weswegen sie auch nichts Süßes im Hause hatte und an die verkleideten Kinder, die zuhauf an ihrer Haustür geklingelt hatten, lediglich ein paar Erdnussflips und Obst verteilen konnte. Peinlich. Das sollte ihr in diesem Jahr nicht wieder passieren, deshalb kaufte Frau Uhlenköper ein. Schokoriegel und Bonbons und Gummitierchen. Und was war? Kein Knirps klingelte vorgestern bei ihr! Tütenweise lag das Zuckerzeug auf der Kommode im Flur und niemand wollte es haben. Herrn Uhlenköpers Theorie war, dass die Knirpse schon längst ihren Beutezug beendet hatten, als man nach der Arbeit spät nach Hause gekommen war. Trotzdem etwas frustriert, aß sie am Ende einen guten Teil der Süßigkeiten an diesem Abend selber auf, die Frau Uhlenköper.

Kommentare